Allgemeine Infos

Judo-Safari beim TV Hohenlimburg

Auf große Safari begaben sich 25 Judoka des TV Hohenlimburg 1871 e.V. in den vergangenen
Wochen. Dabei handelte es sich nicht um eine Großwildjagd, sondern um eine Breitensportaktion
des Deutschen Judo Bundes (DJB) für Jungen und Mädchen bis 14 Jahren.


Die jungen Judoka haben in unterschiedlichen Bereichen ihre sportlichen und kreativen
Fähigkeiten unter Beweis gestellt. So mussten sie in diesem Jahr einen anspruchsvollen
Hindernis-Parkour meistern, in dem u.a. ihre Schnelligkeit, Geschicklichkeit und ihr Mut auf die
Probe gestellt wurden.


Kreative Fähigkeiten waren beim Malen und Basteln gefragt. Zum Thema Safari-Tiere wurden viele
tolle Bilder gestaltet und von einer Jury bewertet. Im abschließenden Judowettkampf konnten die
Kinder dort ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.


Die begehrten Abzeichen vom gelben Känguru, über die grüne Schlange bis hin zum schwarzen
Panther wurden je nach erreichter Punktzahl an die stolzen Safari-Teilnehmer verliehen.
Ausserdem fuhren Ende Januar einige Judoka zum Kreisturnier nach Halver. Sie stellten sich den
Gegnern aus den anderen Vereinen. Carlos Lopez Diaz und Da-Ho Jung belegten jeweils den 3.
Platz in ihren Gewichtsklassen.


Die Judogruppe (ab 5 Jahre) des TV Hohenlimburg 1871 e.V. trainiert jeden Freitag in der Zeit von
15:30 h - 17:00 h in der Turnhalle der Realschule Hohenlimburg. Es sind noch Plätze frei. Wer
Interesse hat, kann gerne vorbei kommen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok